OIS Center

Open Innovation
in Science Research
and Competence
Center

Team

Dr. Lucia Malfent leitet die Open Innovation in Science Initiative der Ludwig Boltzmann Gesellschaft seit deren Beginn 2014. Sie war an der Entwicklung des Crowdsourcing Projekts „Reden Sie mit!“ beteiligt – das Projekt zielt darauf ab, neue Forschungsfragen im Bereich der psychischen Gesundheit zu generieren – und am „Lab for Open Innovation in Science“ (LOIS). Bei LOIS handelt es sich um ein Fortbildungsprogramm, bei dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler lernen, wie man Open Innovation Methoden und Prinzipien entlang des gesamten Forschungsprozesses einsetzt. Malfent ist Kommunikationswissenschaftlerin. Sie studierte an der Universität Salzburg und an der Hanze University of Applied Sciences (Hanzehogeschool Groningen) Kommunikationswissenschaft. Vor ihrer Tätigkeit bei der Ludwig Boltzmann Gesellschaft hatte Malfent verschiedene Funktionen im Bereich Kommunikation und Projektmanagement inne, darunter Global Head of Corporate Communications bei Intercell AG. Malfent absolvierte das Traineeprogramm der Industriellenvereinigung. Sie ist Kommunikationstrainerin und lebte in China, was die Inspirationsquelle für ihre Dissertation zum Themenbereich mobile Eliten und kulturelle Unterschiede in Human Resources Management war.

Dr. Marion Poetz ist Associate Professor am Department of Innovation and Organizational Economics der Copenhagen Business School (CBS). Inspiriert durch Phänomene rund um Open Innovation, Crowdsourcing & Co beschäftigt sie sich in ihren Forschungsarbeiten mit Strategie, Leadership, Organisation sowie organisationalen Lern- und Problemlösungsprozessen in neuen, offeneren und kollaborativen Formen der Entwicklung und Umsetzung von Innovationen. Bevor sie 2008 an die Copenhagen Business School wechselte, promovierte sie an der Wirtschaftsuniversität Wien. Als Gastforscherin war sie u.a. am MIT, der Bocconi University und der ETH Zürich. Ihre Forschungsarbeiten wurden in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften wie beispielsweise Management Science, Journal of Product Innovation Management oder Harvard Business Review publiziert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Marion Poetz ist seit langem auch beratend für die Industrie und den öffentlichen Sektor tätig, vor allem in den Bereichen Strategie, Organisation und Umsetzung von Open und User Innovation. Als wissenschaftliche Beraterin hat sie u.a. die Entwicklung der Open Innovation in Science Initiative der Ludwig Boltzmann Gesellschaft unterstützt und ist derzeit auch wissenschaftliche Leiterin des Lab for Open Innovation in Science (LOIS). Sie unterrichtet Innovationsmanagement und Entrepreneurship auf Master, PhD und Executive Education Level und leitet verschiedene Ausbildungsprogramme wie beispielsweise das Graduate Diploma Program in Innovation Management der Copenhagen Business School. Marion Poetz ist Mitglied in der Academy of Management (AOM), der Danish Research Unit for Industrial Dynamics (DRUID) und bei den Young Global Leaders (YGLs) des World Economic Forum (WEF).